Umsatzsteueridentifikationsnummer in Tschechien

12.10.2016

Die Umsatzsteueridentifikationsnummer dient ganz allgemein innerhalb der Europäischen Union zur Abwicklung des innergemeinschaftlichen Waren- und Dienstleistungsverkehrs für Umsatzsteuerzwecke. Sie wird daher von jedem Unternehmer benötigt, das innerhalb des Gebiets der Europäischen Union am Waren- und Dienstleistungsverkehr zwischen den Mitgliedsstaaten teilnimmt.

Die tschechische Bezeichnung für UID Nummer (Umsatzsteuer-Identifikationsnummer) ist DIČ (daňové identifikační číslo). Sie setzt sich aus dem Code CZ und dem Stammteil / Block der Steuernummer, die entweder 8, 9 oder 10 Ziffern hat.

Die Steuernummern der tschechischen Unternehmen können auf der Homepage des tschechischen Finanzministeriums bzw. auf der EU-Homepage überprüft werden. Sie sind gleich wie die Steuernummern für die Ertragssteuerzwecke.

Der Unternehmer muss seine tschechische UID-Nummer auf von ihm ausgestellte Rechnungen / Steuerbelege angeben.

 

Umsatzsteueridentifikationsnummer in Tschechien

Die ausländischen Unternehmen können die tschechische USt-ID-Nummer aufgrund der Umsatzsteuerregistrierung erwerben. Für die USt-Registrierung sind folgende Dokumente vorzulegen:

Die o.a. Anlagen müssen Originale oder beglaubigte Kopien der Originale mit beglaubigter tschechischer Übersetzung sein.

Das Registrierungsverfahren dauert nach unseren Erfahrungen ca. einen Monat. Yourtaxes kann für Sie die Mehrwertsteuerregistrierung aufgrund einer Vollmacht durchführen (und nachfolgend auch die monatlichen Mehrwertsteuervoranmledungen).

Yourtaxes.cz – Umsatzsteueridentifikationsnummer Tschechien

Sdílejte na
Das Finanzministerium will die USt-Registrierungspflicht ändern 2.12.2021

Das tschechische Finanzministerium will die Europäische Kommission um eine Erhöhung der MwSt.-Obergrenze von 1 auf 2 Mio. CZK ersuchen, was die Registrierungspflicht wesentlich ändern wird.

OSS und Amazon-Händler in Tschechien: Was ändert sich? 31.7.2021

Seit 1.7.2021 gelten neue Regeln für E-Commerce in der ganzen EU. Neu entfallen die pro EU-Staat individuell gültigen Lieferschwellen und die Händler können ihre Fernverkäufe mittels OSS in allen EU-Staaten erklären. Was bringt diese Änderung für Amazon-Händler, die zur tschechischen Umsatzsteuer registriert sind?

Webinar: E-Commerce in Tschechien 30.6.2021

E-Commerce in Tschechien boomt. In keinem anderen Land Europas ist der Anteil der Online-Shopper so stark angestiegen. Viele Unternehmen bauen ihr Online-Angebot aus oder professionalisieren ihre Online Shops. Was sind die umsatzsteuerlichen Konsequenzen? Wann die umsatzsteuerliche Registrierungspflicht besteht?

Zpět na články