COVID-19: Vorübergehende umsatzsteuerliche Entlastungen

22.4.2020

Im Allgemeinen gilt es, dass der Vorsteuerabzug nur dann zulässig ist, wenn erworbene Ware für gewerbliche Tätigkeit des Unternehmers verwendet wird. Sollte erworbene Ware für andere Zwecke verwendet werden (z. B. gespendet werden), ist diese Verwendung einem Verkauf gleichgestellt und dabei die Umsatzsteuer abzuführen ist.

Das tschechische Finanzministerium hat nun entschieden, dass Unternehmer, die Schutzmittel oder Material für ihre Herstellung spenden, nicht verpflichtet sind, die dafür entfallende Umsatzsteuer abzuführen. Diese außerordentlichen Maßnahmen gelten vom 12. März 2020 bis zum Ende des behördlichen Notstandes, der aktuell bis zum Ende April 2020 angekündig ist.

Die umsatzsteuerliche Regelung betrifft nachfolgende Waren:

Das Material für die Herstellung von Waren kann auch „umsatzsteuerlich günstig“ gespendet werden. Dies gilt jedoch nur im Fall, wenn Material an Rechtsträger gespendet wird, die zur Herstellung der gegenständlichen Waren berechtigt sind. Im Einzelnen geht es um

Außer dieser Maßnahme bietet die tschechische Regierung auch die Programme für die Unterstützug der Beschäftigung an.

Sdílejte na
Das Finanzministerium will die USt-Registrierungspflicht ändern 2.12.2021

Das tschechische Finanzministerium will die Europäische Kommission um eine Erhöhung der MwSt.-Obergrenze von 1 auf 2 Mio. CZK ersuchen, was die Registrierungspflicht wesentlich ändern wird.

OSS und Amazon-Händler in Tschechien: Was ändert sich? 31.7.2021

Seit 1.7.2021 gelten neue Regeln für E-Commerce in der ganzen EU. Neu entfallen die pro EU-Staat individuell gültigen Lieferschwellen und die Händler können ihre Fernverkäufe mittels OSS in allen EU-Staaten erklären. Was bringt diese Änderung für Amazon-Händler, die zur tschechischen Umsatzsteuer registriert sind?

Webinar: E-Commerce in Tschechien 30.6.2021

E-Commerce in Tschechien boomt. In keinem anderen Land Europas ist der Anteil der Online-Shopper so stark angestiegen. Viele Unternehmen bauen ihr Online-Angebot aus oder professionalisieren ihre Online Shops. Was sind die umsatzsteuerlichen Konsequenzen? Wann die umsatzsteuerliche Registrierungspflicht besteht?

Zpět na články