Webinar: E-Commerce in Tschechien

30.6.2021

Ab dem 1.7.2021 gibt es grundsätzliche Änderungen in den europäischen Umsatzsteuerregelungen, die besonders gerade den E-Commerce Bereich betreffen. Am 30.6.2021 hat Ondřej Antoš an dem Webinar über E-Commerce in Tschechien, das von dem Österreichischen AußenwirtschaftsCenter Prag organisiert wurde, teilgenommen, und das auch über diese Änderungen berichtet hat (z. B. über die umsatzsteuerliche Registrierungspflicht in Tschechien).

Das Webinar können Sie auf youtube anschauen.

Sdílejte na
OSS und Amazon-Händler in Tschechien: Was ändert sich? 31.7.2021

Seit 1.7.2021 gelten neue Regeln für E-Commerce in der ganzen EU. Neu entfallen die pro EU-Staat individuell gültigen Lieferschwellen und die Händler können ihre Fernverkäufe mittels OSS in allen EU-Staaten erklären. Was bringt diese Änderung für Amazon-Händler, die zur tschechischen Umsatzsteuer registriert sind?

Webinar: E-Commerce in Tschechien 30.6.2021

E-Commerce in Tschechien boomt. In keinem anderen Land Europas ist der Anteil der Online-Shopper so stark angestiegen. Viele Unternehmen bauen ihr Online-Angebot aus oder professionalisieren ihre Online Shops. Was sind die umsatzsteuerlichen Konsequenzen? Wann die umsatzsteuerliche Registrierungspflicht besteht?

Grundlegende Änderungen im Steuerrecht ab dem 1.1.2021 14.1.2021

Ab dem 1. Januar 2021 sind in der Tschechischen Republik zahlreiche grundlegende Änderungen im Steuerrecht in Kraft getreten, die in Reaktion auf die Corona-Virus-Pandemie die steuerliche Belastung der Arbeitnehmer und Firmen senken und die Wirtschaft wieder ankurbeln sollen.

Zpět na články